In Memoriam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,

bleibt einzig die Gewissheit, dass unsere Freunde für immer
in unserem Herzen weiterleben werden.

 

 

 

 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt - man merkt es kaum -
denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben,
drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

(Autor unbekannt)

 

Der Tod ist Abschluss vom Erdenleben - doch er kommt viel zu früh, sehr oft.
Niemand kann den Zeitpunkt geben - wenngleich jeder auf viel später hofft.
Hoffnung ist sehr gut für uns alle, weil nur Hoffnung Zufriedenheit gibt.
Abschied gibt´s in jedem Falle - auch von dem, was man sehr liebt.

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.